Ute Merz

Gründerin und Leiterin von

“imagine – Schauspielschule für Kinder und Jugendliche”.

Diplom-Schauspielerin. Lehrbeauftragte für Theaterpädagogik.

Badische Schauspielschule, Karlsruhe (Diplom), Tanz- und Pantomimefortbildung bei Ella Jaroscewicz-Marceau, Paris.

Zahlreiche Engagements u.a. Komödie Frankfurt, Theater Die Insel, Karlsruhe, Kammertheater Karlsruhe, Schlossfestspiele Edesheim.

Daneben Kabarett, Moderation, Sprecher-und Synchrontätigkeit.

Regie in Kabarettproduktionen, Kammeroper, Schauspiel, Musikrevuen.

Seit 2001 Leiterin von Theater-AGs, seit 2006 Lehrbeauftragte für Theaterpädagogik. Theaterunterricht an der Alb-Schule Karlsruhe für körperlich und geistig behinderte Kinder.

Dozentin der “Akademie Schloss Rotenfels” und Referentin des “Bundes Deutscher Amateurtheater”.

Leiterin des Jugendclubs kleine bühne ettlingen von 2009-2016.

Aktuell:

bis Ende des Jahres:

Im Publikumserfolg “Tatort-so ich´s worre” von Harald Hurst als “Renate” neben Winnie Bartsch als “Armin”

im Sandkorn Theater:

https://www.das-sandkorn.de/spielplan/alle-stuecke/info/news/harald-hurst-tatort-so-isch-s-wore-1/

 

Aktuell zu sehen in der Schauspielproduktion Totalausfall des Werkraum Karlsruhe >> totalausfall

Im April 2019 in Jakobustheater:

https://jakobus-theater.de/gastspielwerkraum2019_1.html

 

Letzte  Premieren:

Regie und Gesang: “Summer of´67 “, Große Musikalische Revue mit Liveband Litt´l Beans und 300 Mitwirkenden zum 50 -jährigen Schuljubiläum der Albschule Karlsruhe im Mai 2017

 

“Wieviele bin ich?” Theaterprojekt zum Thema Integration mit türkisch-stämmigen Frauen aus Karlsruhe

Text und Regie Ute Merz , Premiere am 17. März 2017 , Jakobustheater Karlsruhe ,

mehr Infos>>hier

Romeo und Julia von William Shakespeare in der Bearbeitung und Regie von Ute Merz am 20. Februar 2016 in der kleinen bühne ettlingen, mehr Infos >> hier

 

Außerdem:

Stadtgeburtstag Karlsruhe

300 Jahre // 300 Köpfe

Ute Merz – Schauspielerin

Das Interview >> hier